Das sagen die Fachleute

Roger Nager, Baudirektor und Regierungsrat:
«Wir haben ein Spital für die nächsten Generationen gebaut. Damit haben wir die Gesundheitsversorgung in Uri für viele Jahre gesichert.»

Fortunat von Planta, Spitaldirektor:
«Das neue KSU wird nicht nur die spitalbasierte Grundversorgung auf modernem Niveau sicherstellen. Es wird auch ein Regionalspital mit Vorbildcharakter sein.»

Mark Darlington, Architekt:
«Im neuen KSU hat es viel mehr Tageslicht. Wir haben Wert auf eine wohnliche Atmosphäre gelegt. Durch die grossen Fenster blickt man immer zur schönen Urner Bergwelt.»

Rolf Zurfluh, Leiter Facility Management:
«Wir freuen uns sehr über den Neubau. Vor dem Umzug haben wir alles auf Herz und Nieren geprüft.»

René Lipp, Bauleiter:
«Die Unternehmen haben sehr gut zusammengearbeitet. Das Resultat ist nicht zuletzt deswegen so gelungen.»

René Mulle, Gesamtprojektleiter:
«Die Patientinnen und Patienten sowie die rund 600 Mitarbeitenden des Kantonsspitals werden sich im Neubau wohlfühlen.»