Von Urnern für Urner

Das neue Kantonsspital ist ein hochspezialisierter Bau. Zahlreiche Fachkräfte arbeiteten Hand in Hand an der Realisierung. Sehr erfreulich ist, dass ein Grossteil der Arbeiten im Kanton Uri vergeben werden konnte. 

Urner Firmen überzeugen

Für Baudirektor Roger Nager haben Urner Handwerker für die Urner Bevölkerung gebaut. «Bei diesem Spezialbau haben die Urner Firmen voll überzeugt. Wie ich in persönlichen Gesprächen bemerkt habe, waren die Urner Arbeiter besonders motiviert, beim Spitalneubau ihr Können unter Beweis zu stellen», sagt Baudirektor Roger Nager. 

Dank diesem Engagement konnten auf der Baustelle unvorhergesehene Erschwernisse wie die Corona-Pandemie gemeistert werden. Schliesslich konnte auch der reguläre Spitalbetrieb ungehindert weiterlaufen und der durchdachte Bauablauf kam ohne teure Provisorien aus. 

Die emotionale Nähe der Arbeiter zu Uri hat direkten Einfluss auf die Qualität. «Auf der Baustelle herrschte ein sehr gutes Klima. Man hat einander geholfen», sagt André Deplazes, Leiter Amt für Hochbau Uri.