Die Rohrpost

Die Rohrpost ist schneller als jeder Botengang zu Fuss. Sehr oft ist dieser Vorteil überlebenswichtig. Diese alte Technologie wird hochmodern genutzt.

Einer der wichtigsten Grundsätze des Neubaus sind kurze Wege. Die Rohrpost hilft, dass dieses Ziel erreicht wird. Die Digitalisierung erhält somit mit dem im ganzen Haus in der Decke verlegten Rohrsystem ein leistungsfähiges, analoges Netzwerk. Ein Fussweg vom Notfall oder vom Operationssaal ins Labor dauert bedeutend länger als das Flitzen der Kapsel durch das System. Per Knopfdruck und computergesteuert lassen sich die verschiedenen Gegenstände zu gewählten Destinationen versenden. Diese Art des Spontantransports eignet sich hervorragend, im meist hektischen Spitalalltag Ressourcen zum Wohl der Patientinnen und Patienten effizienter einzusetzen.

Unsichtbar durch Decken und Wände

Laborproben, Medikamente, Sterilgut oder Dokumente werden in Postkapseln verpackt, an einem Versandterminal eingegeben, per Knopfdruck adressiert und losgeschickt. Die Rohrpostanlage schlängelt sich mit 166 Bögen und rund 790 Metern Rohrlänge durch das ganze Spitalgebäude zu 23 Stationen. Diese ausgeklügelte Technik transportiert jedes Versandstück an jede beliebige Station. Beschleunigung und Geschwindigkeit werden so angepasst, dass auch empfindlichere Laborproben sicher und unverfälscht transportiert werden. Die Rohre haben einen Durchmesser von 16 Zentimetern. Die Rohrpostanlage mit ihren 15 Weichen ist so konzipiert, dass sie über eine hohe Anlageleistung verfügt. Engpässe werden damit vermieden.

Die Rohrpost ist sicher

Die Rohrpostkapsel bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 6 bis 8 Metern pro Sekunde über verschiedene Raumklassen hinweg gezielt und schnell zum Bestimmungsort. Manuelle Transporte im Spitalbereich, die oftmals mit Übergängen von Reinheitszonen und dem damit verbundenen Kleiderwechsel viel Zeit in Anspruch nehmen, können damit vermieden werden. Dadurch können sich zum Beispiel das OP-Team und das Laborpersonal auf ihre eigentlichen Tätigkeiten konzentrieren.

« Als Kapsel bringe ich es zusammen mit meinen Kapsel­kolleginnen auf einen Arbeitstag von 24 Stunden und lege zuverlässig Tausende von Kilometern im Jahr zurück. »

Rohrpostkapsel im KSU