Willkommen im Aufwachraum

Am Morgen nach einem ruhigen Schlaf im eigenen Bett erholt aufwachen, ist etwas Wunderbares. Im Spital nach einer Operation aufzuwachen, sollte ebenfalls angenehm sein. Im Aufwachraum geht es darum, dass die Vitalfunktionen der Patientin oder des Patienten nach einem Eingriff engmaschig überwacht werden und bei Bedarf stabilisierend eingegriffen werden kann. Ebenfalls geht es darum, die Schmerztherapie zu optimieren, bis die Patientin oder der Patient stabil genug ist, um auf der Akut­pflegestation weiterbetreut zu werden. Ist dies nicht möglich, wird die weitere Betreuung auf der Intensiv­pflegestation vorgenommen.

Kompetenter Technologiepartner «Mindray»

Zentrales Element des Aufwachraums ist das Monitoring. Dazu ist das Kantonsspital Uri eine Technologiepartnerschaft mit «Mindray», dem weltweit führenden Entwickler und Hersteller von medizinischen Geräten, eingegangen. «Mindray» bietet eine moderne Systemlösung an, welche eine Vernetzung zwischen Anästhesie, Intensivpflegestation, Notfallstation und Akutpflegestationen ermöglicht. Vitalfunktionen können detailliert beurteilt und Patientinnen und Patienten können umfassend überwacht werden.

« Mit dem Aufwachraum garantieren und sichern wir eine umfassende Patientenüber­wachung. »